SensoTech
Messetermine
Pressemitteilungen

05.11.16

Schwefelsäurekonzentration online überwachen

In verschiedenen Industriezweigen ist die Überwachung der Schwefelsäurekonzentration essenziell für ein präventives Qualitätsmanagement, nachhaltige Ressourceneffizienz und erhöhte Sicherheit. Eine präzise und zuverlässige Überwachung stellt hohe Anforderungen an die Analytik. Für die Bestimmung der Konzentration haben sich Schallgeschwindigkeitsmessgeräte als ideal erwiesen, da die Schallgeschwindigkeit in den produktionsrelevanten Konzentrationsbereichen eine starke und eindeutige Abhängigkeit von der Schwefelsäure- und Oleumkonzentration aufweist.

Mit der LiquiSonic® Analysenmesstechnik von SensoTech wird mit nur einem Schallgeschwindigkeitssensor direkt im Prozess die Konzentration von Schwefelsäure und Oleum kontinuierlich und in Echtzeit überwacht. Dazu wird der Sensor direkt in die Hauptleitung eingebaut. Die robuste Konstruktion und Hastelloy C-2000 als Sensormaterial machen den Sensor vollständig wartungsfrei. Aufgrund der chemischen und physikalischen Eigenschaften von Schwefelsäure und Oleum liefert die LiquiSonic® Technologie hochpräzise und eindeutige Messergebnisse. Die Messgenauigkeit beträgt bis zu ± 0,03 m% und die Messwerte werden jede Sekunde aktualisiert. Die Echtzeit-Informationen werden im LiquiSonic® Controller angezeigt und gespeichert. Über 4-20 mA-Signal, digitale Ausgänge, serielle Schnittstellen, Feldbus oder Ethernet kann der Controller ins Netzwerk und Leitsystem integriert werden.

Die Analysenmesstechnik überwacht die Säurekonzentration zum Beispiel in Prozessen der Schwefelsäureproduktion. Dabei hat sich der Sensor sowohl beim Doppelkontaktverfahren als auch beim WSA-Prozess erfolgreich bewährt. Darüber hinaus werden die LiquiSonic® Messsysteme bei der Synthesegastrocknung oder Düngemittelproduktion sowie beim Erzaufschluss im Bergbau oder in Ätz- und Beizbädern der Chemie- und Stahlindustrie eingesetzt.