Direktanfrage

Automobil

Messsysteme für vielfältige Anwendungen

Im Automobilbau finden LiquiSonic® Messsysteme in diversen Bereichen Anwendung, beispielsweise bei der Badüberwachung in der Teilereinigung. Ebenso präzise erfolgt die Bestimmung der Ölkonzentration beim Testen von Klimaanlagen in der Fahrzeugklimatisierung.

Downloads

Öl in Kältemittel

Inline-Analysenmesstechnik für Polyester-Öl (POE), Polyalkylenglykole (PAG), Polyalphaolefine (PAO), Fluorkohlenwasserstoffe (FKW) R134a, R1234yf, Kohlendioxid R744 oder Ammoniak R717

Öl in Kältemittel | 2 MB

Badüberwachung

Inline-Analysenmesstechnik für Reinigen, Spülen, Behandeln, Härten und Beschichten

Badüberwachung | 2 MB

Eine perfekte Mischung aus Öl und Kältemittel

Anwenderbericht über den Einsatz von LiquiSonic® zur Inline-Konzentrationsmessung von Öl im Kältemittel in den Klimatestständen von DENSO AUTOMOTIVE, Fachzeitschrift "KI - Kälte, Luft, Klimatechnik"

Eine perfekte Mischung aus Öl und Kältemittel | 1 MB

Badkonzentration und Verschmutzungsgrad online überwachen

Anwenderbericht über den Einsatz von LiquiSonic® zur Inline-Messung der Reinigerkonzentration und des Badverschmutzungsgrads in den Leiterplatten-Reinigungsanlagen von Bosch, Fachzeitschrift "JOT - Journal für Oberflächentechnik"

Badkonzentration und Verschmutzungsgrad online überwachen | 314 KB

Präzise Ölkonzentrationsmessung im Kältemittel

Fachbeitrag über den Einsatz von LiquiSonic® im Kühlkreislauf von Klimaanlagen oder -prüfständen zur Bestimmung der optimalen Ölumlaufrate, Fachzeitschrift "KKA - Kälte Klima Aktuell"

Präzise Ölkonzentrationsmessung im Kältemittel | 670 KB

LiquiSonic® Online-Badmonitor

Produktbeschreibung des LiquiSonic® Systems zur Online-Badüberwachung

LiquiSonic® Online-Badmonitor | 2 MB

Die Mess- und Analysensysteme LiquiSonic® werden vielfältig Automobilindustrie eingesetzt:

  • Konzentrationsmessung von Kühl- und Schmiermitteln, Ziehölen und Frostschutzmitteln
  • Konzentrationsmessung von Ölen in Kältemitteln (OCR); bei Einsatz in Kältemitteln wie R134a oder HFO1234yf überzeugen die Sensoren bei Temperaturen bis -30 °C
  • Badüberwachung im Bereich der Teilereinigung und Oberflächenbehandlung (z. B. Entfettungsbäder, Konservierungsbäder oder Abschreckbäder)
  • Dichte- und Addtivebestimmung bei Treibstoffen

Überwachung der Ölumlaufrate (OCR) im Kühlkreislauf

Bei der Klimatisierung kommen oft Kompressionskältemaschinen zum Einsatz. In diesen zirkulieren Kältemittel wie R134a oder CO2. Darüber hinaus befinden sich Kältemaschinenöle im Kältekreislauf, um den Kompressor zu schmieren.

Typische Anwendungen der Inline-Konzentrationsmessung mit LiquiSonic® sind:

  • Messung der Ölkonzentration im Kältemittel zur kontinuierlichen Überwachung der Ölumlaufrate (OCR)
  • Überwachung der Kältemittelkonzentration in der Kühlflüssigkeit
  • Erkennung von Produkteinbrüchen im Klimakreislauf

In der Klimatechnik kann die LiquiSonic® Technologie ihre Vorteile ausspielen. Denn aufgrund der chemischen und physikalischen Eigenschaften der Kältemittel wie R134a oder HFO1234yf ist die Schallgeschwindigkeit als Messverfahren bei Temperaturen bis – 30 °C ideal - bei höchster Messgenauigkeit, Wartungsfreiheit und Robustheit. Der Einbau im Klimakreislauf erfolgt meistens zwischen Kondensator und Expansionsventil. Als Inline-Analysesystem für Kältemittelapplikationen bietet SensoTech das System LiquiSonic® OCR an.

Badüberwachung in der Teilereinigung

Die LiquiSonic® Analysenmesstechnik ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung von Reinigungs-, Entfettungs-, Abschreck-, Spül- und Behandlungsbädern in allen gängigen industriellen Oberflächen- und Reinigungsprozessen.

Fertige Bauteile in der Automobil- und Luftfahrtindustrie werden von Verschmutzungen wie Öl und mineralischen Ablagerungen befreit, um die bauteilespezifischen Sauberkeitsanforderungen einzuhalten und Langzeitzuverlässigkeit zu gewährleisten.

Ihr Nutzen:

  • Detektion des Verschmutzungsgrades bei Batchprozessen sowie Signalisierung des Badwechsels
  • optimale Konzentrationsreglung und somit maximale Bauteilsauberkeit
  • vollautomatische Dosierung durch Einbindung der Messtechnik in das Prozessleitsystem


Unübertroffene Laufzeiten

LiquiSonic® Sensoren sind robust, arbeiten wartungsfrei und messen direkt im Prozess mit hoher Genauigkeit. In industriellen Oberflächenbehandlungs- und Reinigungsprozessen werden die Sensoren zur kontinuierlichen Echtzeit-Überwachung von Badparametern eingesetzt.


Überall zu Hause

Unsere Sensoren können mit allen üblichen Prozessanschlüssen ausgestattet und unter komplexen Einbaubedingungen installiert werden. Durch Variierung von Einbaulängen und Prozessadaptern sind unsere Sensoren sowohl in Behältern jeglicher Bauart als auch direkt in der Rohrleitung einsetzbar. Da das Messverfahren unabhängig von Farbe, Trübung oder anderen optischen Eigenschaften arbeitet, sind selbst bei härtesten Einsatzbedingungen nahezu keine Einschränkungen vorhanden.


Die Applikation ändert sich 

Jedes LiquiSonic® Gerät kann einfach an verschiedenste veränderte Randbedingungen angepasst werden. Der Controller selbst verwaltet bis zu 256 verschiedene Produktdatensätze, die je nach Benutzerhierarchie bei einer Veränderung des Einbauortes oder der Prozessbedingungen aktiviert werden können. Dieses Konzept sichert die Nachhaltigkeit Ihrer Investition und hilft Ihnen, auf veränderte Randbedingungen schnell reagieren zu können. Bei neuen Applikationen beraten wir Sie gern und können Produktdatensätze nachträglich auf dem Gerät hinterlegen. Optional können aus eigenen Referenzwerten Produktdatensätze berechnet und im Gerät hinterlegt werden.


Individuelle Schnittstellen

SensoTech hat alle gängigen Standards der Signalverarbeitung im Programm. Es stehen sowohl die klassischen 4 ... 20 mA Ausgangssignale, aber auch alle gängigen Schnittstellen wie Feldbus, Profibus DP, Modbus und Ethernet zur Verfügung. Zur Grenzwertüberwachung und Statusmeldung können zusätzlich diverse Digitalausgänge frei konfiguriert werden.